Wir unterteilen unsere Sinne in drei Gruppen

 

 

Gruppe 1: Objektive Sinne

Sehen; Riechen; Fühlen und Schmecken.

Wir können diese Sinne steuern und auch beeinflussen.

 

 

Gruppe 2: Subjektive Sinne

Chakras  -  endokrines System  -  

vegetatives Nervensystem

Diese Sinne können wir nicht steuern oder beeinflussen.

Die Sinnesorgane zum Aufnehmen dieser Informationen sind hochsensible Nervengewebe,

welche wir als Chakras bezeichnen.

Wir interscheiden hierbei  7 Hauptchakras und die Nebenchakras.

Diese sind direkt mit den 7 Drüsen des endokrinen Systems verbunden.

(Nebennieren; Hypophyse/Hirnanhangdrüse;

Schilddrüse;Nebenschilddrüse; Thymusdrüse;

Eierstöcke und Hoden;

Inselorgan der Bauchspeicheldrüse).

Das endokrine System ist das System der Drüsen, welches die verschiedenen Funktionen der Zellen,

Geweben und Organe kontrolliert.

Über das vegetative Nervensystem werden alle unterbewussten Lebensvorgänge gesteuert

(Herzschlag, Atmung, Verdauung usw.).

Hierüber erreichen die Informationen alle inneren Organe auf zwei verschiedenen Wegen.

Über den Parasympathikus - Nerv

und über den Sympathikus - Nerv.

 

 

Gruppe 3: Intuition oder 7.Sinn

Als Intuition bezeichnen wir die Fähigkeit, etwas gefühlsmässig zu wissen,

was uns logisch nicht erklärbar ist.

Frauen verspüren die intuitiven Gefühle stärker als Männer

und horchen auch mehr ihrer inneren Stimme.

Viele Heilsteine stärken die intuitiven Kräfte des Menschen.

 

Die 7 Chakras nur einige Beispiele was von dort aus gesteuert wird /Farbe des Chakras


1.Chakra/Wurzel-Chakra: rot

Sexualität, Vertrauen, Standfestigkeit, Fortpflanzung

 
2.Chakra/Sakral-Chakra: orange

Erotik, warme menschliche Gefühle, Erfolg und Freude.


3.Chakra/Solarplexus-Chakra: gelb

 Entfaltung  unserer  Persönlichkeit, Verwirklichung unserer Lebenswünsche.

Fürs Verdauungssystem zuständig    


4.Chakra/Herz-Chakra: grün

Liebe, Geborgenheit, Herz, Blut- Kreislaufsystem, Lunge


5.Chakra/Kehlkopf-Chakra: hellblau

Kommunikation, Durst, Appetit, Leitfähigkeit der Nerven,


6.Chakra/drittes Auge-Chakra: dunkelblau

Gleichgewicht im Stoffwechsel der Organe, Feinmotorik


7.Chakra/Scheitel-Chakra: violett

geistige Entwicklung, Spiritualität, 

 

Heilsteine können also entweder durch ihre bezaubernden Farben

via Auge in uns eindringen

oder durch Hautkontakt

Anhänger; Handschmeichler auflegen auf Chakras;

auflegen auf schmerzende Stellen

oder ( ca. 10h im Wasser eingelegt über Nacht)

morgens auf nüchtern Magen trinken auf uns wirken.

 

Diese Methode ist sehr wirksam bei chronischen - und akuten Leiden

und wirkt auch sehr schnell und bringt wesentliche Besserung in kürzester Zeit.

 

 

Als letzte Konsumationsmöglichkeit nicht zu vergessen

die Wirkung in unser Magnetfeld

 

Aura genannt.

 .

Mit  „Monomandala“ oder gemischten Steine Mandala

können wir eine hervorragende Heil- und Präventionstechnik erfahren.