Dr. Mikao Usui,

(1865 - 1926)

ein Japaner und

Shinto - Buddhist

gilt als Wiederentdecker

der sehr alten Heiltechnik,

welche früher jahrhunderte lang

nur Mönchen zugänglich war.

 

Nach seiner Reise nach China

um Reiki zu erlernen,

brachte er das Wissen nach Japan.


Er verbrachte den grössten Teil

seines Lebens damit,

den Schlüssel zur Heilung zu finden,

und er hat ihn

Ende des 19. Jahrhunderts

auch für den Westen

zugänglich gemacht.

 

Er studierte Psychologie,Astrologie

und Theologie aller Religionen.

seine Denkmal Inschrift:
Wer ernsthaft lernt
und hingebungsvoll an sich selbst arbeitet,
um seinen Körper und seinen Geist zu
verbessern
und ein besserer Mensch zu werden,
ist ein "Mensch von grossem Geist".

Die Menschen
die diesen Grossen Geist zum Wohle der
Gesellschaft nutzen,
um ihnen den rechten Weg zu zeigen und Gutes
zu tun,nennt man Lehrer



Der Name Reiki

(Rei bedeutet universelle  und

Ki bedeutet Lebenskraft)

Diese Kraft ist allgegenwärtig,

jedoch muss sie gebündelt

und kanalisiert werden,

entweder für sich selber

oder für andere.

 

 

Wir alle haben diese Kraft in unseren Händen.

Das Schöne an Reiki ist,

man hat zu jeder Zeit

das Werkzeug,

seine Hände,

bei sich.

 

Für die Reikigrade 1;2;3

gibt es jeweils eine neue Einweihung,

welche anschliessend

je eine 21 tägige Reinigung

mit sich bringt.


Bei der ersten Einweihung,

also der Erlernung von Reiki 1,

werden unsere Kanäle geöffnet,

so dass die universelle Energie

nach dem Eintreten in unser Scheitelchakra

durch unsere Hände
und somit in den Klienten fliessen kann.


Bei der Reiki-2-Einweihung erlernt man

mit Hilfe dreier  japanischer Schriftzeichen

die Fernbehandlung.
HSS+ CR+ SHK


Bei der Meister Einweihung bekommt man wieder

ein japanisches Schriftzeichen

das Dai ko mio
DKM


welches zur effektiveren Behandlung

von ganzen Gruppen helfen kann.


ein riesiger Vorteil von Reiki Fernheilung ist,

man kann zu jeder Zeit

jemanden fernbehandeln,

egal wo der sich befindet.

 


Dann gibt es im Reiki noch den Meistergrad

und als "nächstes"

 

 

den Meister-/Lehrergrad.

Den Lehrergrad braucht man, um  Einweihungen durchzuführen,

also Leute in Reiki 1 - 3 auszubilden.


Reiki-Arbeit befasst sich mit den  feinstofflichen Energien

in unserem Körper.

Dies bewirkt  einen besseren Fluss der Energien

auf allen Ebenen.

Für das Erlernen des Reiki braucht man kein Vorwissen,

es kann von jedem erlernt werden,

egal welchen Alters.

Reiki kann immer angewendet werden,

um Schmerzen zu lindern,

manchmal auch zu heilen.

Sehr empfehlenswerte Bücher zu diesem Thema sind :
Original Reiki-Handbuch des Dr. Mikao Usui von Frank Arayan Petter
(Windpferdverlag ISBN 3-89385-320-0)
oder
Reiki: HEILE DICH SELBST von Brigitte Müller und Horst H. Günther
(Verlag Peter Erd ISBN 3-8138-0209-4)
oder
Rainbow Reiki von Walter Lübeck
(Winpferd Verlag ISBN 3-89385-125-9)
Reiki in Kombination mit Heilsteinen, Mandalas u.v.m.